JOB INTEGRATION

Transfermaßnahme mit Orientierungspraktikum

Zielgruppe
Der Lehrgang richtet sich an Flüchtlinge und Personen mit Migrationshintergrund. Die Teilnehmenden unterliegen nicht mehr der Schulpflicht. Voraussetzung ist die vorherige Teilnahme an einem Integrations- oder vergleichbarem Sprachkurs mit Abschluss (mindestens A2).

Zielsetzung
Wir erarbeiten mit Ihnen eine Berufsperspektive unter Berücksichtigung Ihrer beruflichen Vorerfahrungen und Ihrer Persönlichkeit. Sie erhalten Informationen zu verschiedenen Berufsfeldern und erwerben das Rüstzeug für einen erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben.

Was bietet die Job Integration?

  • Kompetenzfeststellung
    In Gesprächen sowie praktischen und theoretischen Übungen ermitteln wir Ihre vorhandenen Kompetenzen.

  • Mathematisches Fachwissen
    Sie lernen berufsbezogenes mathematisches Fachwissen mit sprachlicher Förderung.

  • Berufsorientierungsphase mit sprachlicher Förderung
    Sie erhalten einen Überblick in verschiedene Berufsfelder und werden an den deutschen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt herangeführt.

  • Bewerbungstraining mit sprachlicher Unterstützung
    Wir fertigen mit Ihnen eine professionelle Bewerbungsmappe an.

  • Orientierungspraktikum
    Lernen Sie betriebliche Abläufe unter realen Bedingungen kennen und erhalten Sie Einblicke in das Berufsfeld sowie die sozialen und kulturellen Aspekte. Am Ende des Praktikums erfolgt eine Handlungsempfehlung des Arbeitgebers.

  • Umsetzung der Handlungsempfehlung
    Die Handlungsempfehlung des Arbeitgebers wird individuell für jeden Teilnehmer umgesetzt.

  • Persönliche Einschätzung
    Zum Lehrgangsabschluss schreiben Sie einen Maßnahmebericht. In persönlichen Feedback-Gesprächen erhalten Sie letztmalig eine Einschätzung Ihrer Kompetenzen und Ihres Leistungsvermögens.

Maßnahmebeginn/-dauer
Die Maßnahme beginnt ab dem 02.05.2017. Sie dauert 9 Wochen inklusive 2 Wochen
Orientierungspraktikum. Einstieg ist nach Absprache möglich.

Unterrichtszeiten
Montag - Freitag von 08:30 Uhr - 15:30 Uhr
Während des Praktikums gelten die im Praktikumsbetrieb üblichen Arbeitszeiten.

Ansprechpartnerinnen

Maßnahmebetreuung:   Nicole Els, Tel. (02251) 149-152
    Diana Bridde, Tel. (02251) 149-171
     
Lehrgangsverwaltung:   Sandra Lutz, Tel. (02251) 149-106
     


Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Flyer.